Lieblingspullover für den Herbst

So gefallen uns die Herbsttage in Berlin. Tagsüber ist es immer noch schön sonnig, aber morgens und abends kann man den die selbstgemachten Pullover schon wieder heraus holen. Und über den ein oder anderen gemütlichen, grauen Tag freut man sich auch. Es ist wieder Strickzeit!

 

Hier ein wenig Strick-Inspiration für den Herbst: unsere KNIT KNIT Pullover-Favoriten!

 

 

LEVEL 1

 

Der T-SWEATER

 

Unser einfachste Pullover ist der T-Sweater. Gestrickt werden, wird der Name sagt, zwei T's, die am Ende zusammengenäht werden. Cropped oder klassisch - die Länge kann man selber bestimmen. Auch das Garn: flauschiges Kaschmir, luftiges Mohair, warmes Alpaka?  

 

 

LEVEL 2

 

4 x Raglanpullover

 

Seitdem wir die Raglan-von-oben-Technik entdeckt haben, ist es immer unsere erste Idee, das neue Projekt so zu stricken. Ob Rollkragen, Strickjacke oder klassisch Rundhals - die Passform ist einfach gut und man hat fast keine Nähte. 

Für Anfänger ist der Onesie-Sweater aus dickem Merino perfekt. Die Mohair-Variante 'Pebble' braucht aber auch nur etwas mehr Geduld. Und von Sandnes kommen 2 schöne zeitlose Anleitungen: der gerippte Begabet-Pullover und eine ganz klassische Variante aus dem supersoften Kos-Garn.

 

GRAFIC KNITS

 

STRIPE IT, BABY

 

 

QUERSTRICK:

Das Julia Sweater Strickset kommt in 2 Farbkombinationen. Wie fühlst Du Dich heute? Eher 'sorbet' oder 'blue'? Gestrickt aus Seide-Mohair wiegt der fertige Pullover gerade mal 300 g.   

 

LÄNGSSTRICK:

Wunderschöner Pullover mit breiter Rippe von der PetitKnit-Designerin Mette. Die Anleitung mit der passenden Wolle gibt es bei uns im Shop.

 

A MAN'S KNIT

 

Guter-Mann-Pullover

 

 

Noch auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk? Aus eigener Erfahrung und breiter Männer-Umfrage bei uns im Laden können wir sagen: diesen Pullover wollen alle Herren haben: "Ohja, strickst Du mir den bitte!"

Die Anleitung stammt von Sandnes. Das Garn ist Kos - kuschelig, aber nicht flusig. So mögen das Männer. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0